Freitag, 20. März 2015

Timer für Windows

Unser Produkt ist diesmal Autohotkey. Das ist eine Programmiersprache, die einfach zu erlernen ist und mit der man viele nützliche Dinge machen kann.

Hier ein Timer zum Herunterfahren, neustarten, sperren, abmelden, in den Ruhezustand versetzen des PCs oder zum starten eines Programmes nach Ablauf einer bestimmten Zeit.

Ist nicht perfekt und gewinnt bestimmt keinen Schönheitspreis:


Ich persönlich nutze dieses Programm regelmäßig und habe damit schon eine menge Strom gespart.

Deshalb heißt es Enegiesparer:




Wie kann man diesen Code ausführen?

Dazu braucht man das Programm Autohotkey.
Das kann man installieren oder alternativ mit uniextract entpacken und somit "portable" machen.
Den obigen Code speichert man in eine Textdatei und benennt diese z.B. Energiesparer.ahk.
Ist Autohotkey installiert, bekommt diese Datei jetzt ein grünes A als Icon und kann per Doppelclick ausgeführt werden.
Hat man nur die portable Version von Autohotkey zur Verfügung, kann man z.B. die energiesparer.ahk Datei auf die Autohotkey.exe Datei ziehen und loslassen und sie startet.
Mit dem Programm AHK2EXE kann man aus der ahk Datei eine ausführbare Datei erstellen, die man dann ohne vorherige Installation von Autohotkey lauffähig ist.

Enegiesparer ist u. A. eine GUI für den Windows-Befehl shutdown.exe, der sich um Windowsverzeichnus %SystemRoot%\system32 befindet.

Ausnahme ist der der Lock befehl, mit dem man den PC sperrt (das hat den gleichen Effekt, als würde man Win+L drückt.). Das war nur mittels rundll32.exe user32.dll, LockWorkStation möglich.

Der Code ist Open Source das hat den Vorteil, dass das Programm transparent ist und jeder prüfen kann, ob das Programm Schadcode enthält. Man kann auch einfach eigene Änderungen vornehmen und das Programm den eigenen Wünschen nach anpassen und erweitern. Probiert es mal aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen